Kristin Trede, Tierheilpraktikerin (DGT) | Naturheilpraxis für Tiere | Akupunktur und Homöopathie
Kristin Trede, Tierheilpraktikerin (DGT) | Naturheilpraxis für Tiere | Akupunktur und Homöopathie
Kristin Trede, Tierheilpraktikerin (DGT) | Naturheilpraxis für Tiere | Akupunktur und Homöopathie

Hufpflege

Die Natur hat Pferde mit einem leistungsfähigen Schutz der Zehen ausgestattet, der es ermöglicht, dass sie sich bis zu 100 km täglich fortbewegen, ohne dass die Füße Schaden nehmen.

Um Ihr Pferd zu einem Gravelcruncher (Schotter-Brecher), d.h. zu einem Pferd zu machen, das ohne Hufeisen auf jedem Boden problemlos läuft, empfehle ich, die Hufe nach der Methode „Natural Hoofcare“ bearbeiten zu lassen.

Diese Methode kommt aus den USA und wird von Barhufspezialisten verwendet, die sich bei der Hufbearbeitung am Mustanghuf als Vorbild für absolut gesunde Hufe orientieren